ColorLite sph9i

Industrie/Online Farbmesstechnik

ColorLite sph9i  

Spektrale Online-Farbmessung mit Lösungen aus dem Hause ColorLite

 Vorteile

  • Handeln, bevor Ausschuss und damit Kosten entstehen
  • Sehr hohe Wiederholgenauigkeit durch hochauflösende          spektrale Messtechnik
  • Langlebige und ausbalancierte Hochleistungs-LED-Lichtquellen
  • Verschiedene Messkopfvarianten für                                                    Reflexions- und Transmissionsmessung
  • Einfache Kommunikation mit dem Prozessleitsystem                        über ProfiBus, ProfiNet, Ethernet

Unsere Inline-Farbmesssysteme werden individuell für Ihre Produktionsline angefertigt.

Wir bieten das beste Full-Service-Paket mit kompetenter Beratung, Installation, Remote-Service, Mitarbeiterschulung, Wartungspaket und erstklassigem Aftersales-Support.

Beschreibung

Das Farbmesssystem, die Hardware sowie die Software werden in der Regel an produkt- oder kundenspezifische Bedürfnisse angepasst. Das unten gelistete Zubehör ist deshalb nur eine kleine Auswahl der Möglichkeiten.

Der externe Messkopf wird mit dem Basisgerät über eine optische Faser, die mehrere Meter lang sein kann, verbunden. Dies ermöglicht eine direkte Messung in der Fertigungslinie auch in schwierigen Umgebungen. Für berührungslose Messungen stehen spezielle Messköpfe zur Verfügung.

Anwendungen

  • Auflichtmessung von Granulaten, recycelten Pellets, Mahlgut, Extrudaten und Spritzgussbauteilen
  • Auflicht- und Durchlichtmessung von Folien, PET-Verpackungen, Textilgeweben und Papierbahnen
  • Messung von Flüssigkeiten z.B. mit einem Tauchstab-Messkopf
  • Weitere Anwendungen auf Anfrage – gerne beraten wir Sie!

 

Messprinzip

Spektrale Farbmessung ist die genaueste Messmethode, um konstante und die am besten reproduzierbaren Messergebnisse zu erzielen. Die Proben werden mit dem homogenen, weißen und blauen Licht von Hochleistungs-LED´s beleuchtet. Die Oberfläche des Produktes wird spektral in 3,5nm-Schritten abgetastet. Die Koordinaten in einem Wellenlängen-Bereich von 400 bis 700nm werden in verschiedenen Farbräumen ausgegeben. Das ColorLite sph9i berücksichtigt dabei die entsprechende Lichtart und den Beobachterwinkel der gewählten Messkopfvariante.

Messgeometrie45°/0°; d/8°; 20°/0°; d/0° - Messfläche von 2 mm bis 80 mm
NormlichtartD65, D55, A, C, F11
Normbeobachter2° und 10°
FarbräumeXYZ, Yxy, ΔE CIE L*a*b*, L*u*v*
Qualitätskontrolle
Toleranzgrenzen
der Farbdifferenzen:
ΔE CIELab; ΔL, Δa, Δb; ΔL, Δu, Δv; ΔL, ΔC, Δh,
ΔECMC (1:1 und 1:2), CIE ΔE94, ΔE2000
Spektralbereich400 nm bis 700 nm
Spektrale AuflösungHolografisches Gitter-Spektrometer
HWB bei 500 nm < 10 nm
Abtastung in 3,5 nm Schritten
115 x 16-Bit Werte pro Scan
SpeicherFRAM, Kapazität von bis zu 1000 Farben und 200 Standards
Wiederholgenauigkeit< 0,05 ΔE CIELab (gemessen auf einer weißen Oberfläche)
LichtquelleWeisse und blaue LED‘s Lebensdauer > 20 Jahre
Stromversorgung 24 VDC
Messbedingungen
Umgebungstemperatur:
15 °C bis 55 °C
Relative Feuchte:max. 85% nicht kondensierend
PC-Schnittstelleserienmäßig USB, RS232 (isoliert)
Optional: CAN, Ethernet, PROFIBUS, PROFINET (alle isoliert)
Digitale Ein-/ und Ausgänge4/4-Kanal digital I/O für Statusabfrage im Prozessleitsystem
4 isolierte Eingänge 0-30V
4 isolierte Eingänge 0-30V, Strombelastung 0,7A / Kanal

45°/0° Standard-Messkopf – wie das Auge sieht

Die 45°/0° Messgeometrie ist in der DIN Norm 5033 standardisiert. Die Probe wird in einem Winkel von 45° mit einer direkten Lichtquelle beleuchtet und das dabei reflektierte Licht bei 0° gemessen. Die Messwerte dieser Messgeometrie kommen der visuellen

d/8° Messkopf – Die Kugelgeometrie

Die genormte d/8° Messgeometrie ist in der DIN 5033 beschrieben. Die Probe wird mit einer diffusen Lichtquelle beleuchtet und bei einem Winkel von 8° gemessen. Das diffuse Licht wird in einer sogenannten Ulbrichtkugel erzeugt. Der Glanz der Oberfläche

d/0° Messkopf – inhomogene Proben messen

Die d/0° Messköpfe (-adapter) MA38 und MA80 beleuchten die Probe mit einer diffusen LED-Lichtquelle auf einer Fläche von 38 mm bzw. 80 mm. Diese Messkopfvarianten werden verwendet, um inhomogene Proben wie Granulate, Lebensmittel, Holzfarben oder ander

20°/0° Messkopf – für Abstandsmessungsmessungen

Messkopf für Basismesssystem sph9i Die 20°/0° Messgeometrie ermöglicht eine höhenunabhängige Farbmessung mit einem Abstand von bis zu 80mm. Die Probe wird in einem Winkel von 20° mit einer direkten Lichtquelle beleuchtet und das dabei diffus reflektier

ColorDaTra Professional

Das Datenbank-Programm ColorDaTra ist ein sehr einfach zu bedienendes und übersichtliches Tool, um ihre Farben auszuwerten zu analysieren zu protokollieren Gundfunktionen ColorDaTra: • Archivierung von Referenzfarben als Standards • Visualisierung von

SQL-Datenbank-Software ipm

Kundenspezifische Datenbank und Visualisierungssoftware für PC. Die (IPM) industrielle Prozess-Monitor-Software zur Erfassung und Visualisierung von Messwerten auf einem lokalen Rechner Trendanzeige mit zeitabhängigen Abweichungen der verschiedenen Far

ActiveX – Server – Fernsteuerungssoftware

Ermöglicht die Ansteuerung und Übernahme der Messwerte in ein beliebiges externes (makrofähiges) PC-Programm. Benötigt eine gültige ColorDaTra Lizenz

Messkopf 45°/0° MKi 6010

Messgeometrie 45°/0° Optional mit IR-Sensor und Steuerschaltung für die Temperaturkompensation (MKI 6010-TC) Abstand ca. 30 mm Messfleck ca.10mm Gehäuse aus Polyoxymenthylen (POM) Wahlweise mit entspiegelter Schutzscheibe Beleuchtungsquelle aus Hochlei

Messkopf 20°/0° MKI 020

Messgeometrie 20°/0°, Messfläche ca.10mm, Messabstand ca. 80mm Gehäuse aus Aluminium-schwarzeloxiert Beleuchtungsquelle aus Hochleistungs-LEDs Ein- und Auskopplungsoptik   Im Lieferumfang enthalten: Weißer Keramik-Kalibrierstandard

Messkopf d/8° MA35-UK-AL

Messgeometrie d/8° Messkopfoption für Spektralphotometer sph9i Material Aluminium Messfläche wahlweise von ca. 1 bis 10 mm Präzisionsoptik Ulbricht Kugel mit Bariumsulphatbeschichtung Beleuchtungsquelle: Weiße Hochleistungs- LEDs Anschluss und Stromver

Messkopf d/0° MA38-VA

Messgeometrie d/0° Messfleck 40 mm Beleuchtungsquelle: Weiße Hochleistungs-LEDs Gehäuse aus Edelstahl (VA) Anschluss u. Stromversorgung vom Basismesssystem sph9i Inkl. Weißer Keramik-Kalibrierstandard

Horizontale Linearschiene mit Kalibriereinheit

kundenspezifische Ausführung, Aluminiumprofile, schwere Ausführung Positioniert den Messkopf senkrecht über der Probe. Ermöglicht die Kalibrierung während der Produktion. Die Kalibrierung erfolgt durch Hochfahren des Messkopfes mit einem integrierten K

Automatische Kalibriereinheit

Steuerung durch Basismesssystem sph9i Ermöglicht eine automatische Kalibrierung während der laufenden Produktion. Kalibrierung der Messeinheit mit einem unempfindlichen Keramik-Weißstandard nach vorgegebenen bzw. von den Einsatzbedingungen abhängigen I

Sensor für In- /Online-Glanzmessung

Glanzmessung 60° nach DIN 67530 Steuerung direkt vom Basismesssystem sph9i einschließlich Integration in die Software ColorDaTra ipm.

Temperaturkompensation

Optional als 45°/0° Messkopf erhältlich Infrarotsensor zur Farbberechnung warmer und abgekühlter Kunststoffbauteile Inklusive Steuerschaltung für die Temperaturkompensation

Panel-PC – Gehäuse mit Tragarm-System

Zum Einbau des Panel-PC in ein Aluminiumgehäuse, hohe Wärmeleitfähigkeit für optimale passive Entwärmung. Geringes Gewicht bei hoher Stabilität. Schutzart IP 65 nach IEC 60 529 Hersteller Firma Rittal Einsatz bei statischem Lastbereich von 400 bis 1800

Shuttle-PC XS36V

Lüfterlose Sli-PC-Plattform Intel Atom D2700 Dual Core (2,13GHz) Integrierte Intel Grafik GMA3650 2,5“ Festplatte oder SSD Laufwerk Anschlüsse: HDMI V1.3, DVI-D, D-Sub VGA 5 x USB 2.0, Gigabit-LAN 2 x RS232 COM-Ports WLAN Einschl. Monitor und Tastatur

Ampelanlage

Mit Signalturm (2 LED-Leuchtmodule rot/grün, 24V), Anschlusskabel 5 m Wandhalterung

Messkopf-Sonderausführung als Stab für die Messung von Flüssigkeiten, Pudern etc.

Messkopf für Spektralphotometer sph9i  Messgeometrie: d/0°  Schutzklasse IP67  integrierte LED-Lichtquelle  mit Saphirglasscheibe (eingefasst in eine Edelstahlhalterung und austauschbar)  Material: Edelstahl, luftdicht verschlossen  inkl. Kalibrierstan

Inline-Farbmessung ist in der Fertigung angekommen!

 

Stichwort: Industrie 4.0

Die Nachfrage nach Inline-Messtechnik wird durch die zunehmende Automatisierung und Vernetzung in den Fabrikhallen vorangetrieben. ColorLite bietet kundenspezifische Lösungen mit einer intelligenten Vernetzung zum Prozessleitsystem.

Das Onlinesystem sph9i wird ergänzt durch verschiedene Messkopfvarianten, moderne Industrieschnittstellen und umfangreiches Zubehör. Dank der hohen Präzision kann im laufenden Produktionsbetrieb schnell auf Abweichungen reagiert werden.

Es ist dadurch vielfältig einsetzbar und gewährleistet die Farbkontrolle in Bereichen wie zum Beispiel der Kunststoff-, Papier- Textil- und Lebensmittelindustrie.

 

Eine Erfolgsgeschichte aus der Praxis
Online-Farbmessung am Stahlband bei Salzgitter AG

 

  Mit dem Online-Spektralphotometer sph9i werden die Farbwerte beim laufenden                                                   Bandbeschichtungsprozess kontinuierlich gemessen und kontrolliert.

  Ausgestattet ist das System mit einem Infrarotsensor zur Messung der Materialtemperatur                                 und anschließender Thermochromie-Kompensation.

  Weiterhin verfügt das System über eine vollautomatische Kalibriereinheit.

  Ergänzt wird das Bedienterminal durch einen Industrie-PC sowie einen Touchscreen-Monitor.

   Erfahren Sie mehr … Farbmesstechnik bei der Salzgitter AG

 

 

 

            __________________________________________________________________________________________________________________________________

Weitere Anwendungsbeispiele:

 

Dichtemessung bei der Folienproduktion

Das Messgerät zeichnet sich durch höchste Qualität und leichte Bedienbarkeit sowie eine übersichtliche Darstellung der Messwerte in der integrierten Anzeige aus.

Je nach Dichte der zu messenden Folie wird mit zwei verschiedenen Transmissions-Messtechniken – D3 oder D6 – gemessen. Das Messsystem erkennt automatisch welche Messtechnik anzuwenden ist. Das Gerät steuert bei Farbabweichungen selbstständig den Dosierer an, somit wird ein Fehler noch während der Produktion vermieden. Es entsteht kein Ausschuss und somit auch keine Unkosten.

 

 

 Granulatmessung durch Glas

 

  Das Messsystem besteht aus einem Touchscreen-PC, eingebaut in einen Schaltschrank, sowie dem     bewährten sph9i Spektral-photometer mitdem Messkopf MA38 -Messgeometrie d/0°.

  Eine automatische Kalbriereinheit ist optional verfügbar.

  Fehlerhaftes Granulat kann über eine Schieberegler gleich aussortiert werden.
  Somit entsteht kein Zeitverlust und kein unnötiger Ausschuss.